Rückblick: Erfinderzeiten – Museumslandschaft im Terrassenbau Junghans in Schramberg

Einstmals die größte Uhrenfabrik der Welt

Uhrenmuseum und Architektur

Sonntag, 26. November 2023

Die letzte KulTour-Veranstaltung in diesem Jahr führte uns nach Schramberg zur Uhrenfabrik Junghans und dort ins Museum im Terrassenbau.

Mit 17 Teilnehmer*innen war die Gruppe gerade richtig für einen Museumsbesuch.

Das Museum ist, hervorragend gestaltet, in einem Terrassenbau eingerichtet, der im Ersten Weltkrieg für die Herstellung von Zündern errichtet wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg diente er dann der Montage von Armband- und Stoppuhren.

Durch die reiche Sammlung von Schwarzwalduhren aus allen Epochen führte uns sachkundig die Person, die derzeit für all diese Uhren zuständig ist. So konnten wir uns viele Uhren mit ihren Schlagwerken (Kuckuck- und Wachtelklang) oder ihren Musikstücken anhören.

Auch die Firmengeschichte von Junghans, die mehr als 160 Jahre umfasst, wurde beleuchtet. Mit „Werkspionage“ in Amerika fing alles an und führte dazu, dass Junghans 1905 die größte Uhrenfabrik der Welt war. Heute fällt Junghans immer wieder durch interessante Uhrenentwicklungen im Design und in der Technik auf.

Auf dem Fohrenbühl, in verschneiter Landschaft, konnten wir bei Kaffee und Kuchen den Tag ausklingen lassen.

Autor: Dietmar Talkenberg, Bilder: Wolfgang Zillgith

Neuste Beiträge

Mitmachen

Haben Sie Lust, Zeit und Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit in unserem Schwarzwaldverein?
Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Ansehen »