Naturschutz: Der Igel

Der Igel wurde von der Deutschen Wildtierstiftung zum Säugetier des Jahres 2024 gewählt. Foto: Deutsche Wildtierstiftung

Das Säugetier des Jahres 2024

Er steht auf der Vorwarnliste der Roten Liste der Säugetiere. Igel benötigen eine reich strukturierte Landschaft, wo sie sich unter Hecken und Gebüschen verstecken und gleichzeitig genügend Nahrung finden. In unserer ausgeräumten Landschaft hat sich ihr Lebensraum sehr verschlechtert, so dass Igel immer mehr auf den Siedlungsraum angewiesen sind. Igel sind nachtaktiv und legen auf der Suche nach Regewürmern und Insekten große Strecken zurück. Deshalb werden viele Igel überfahren. Den Winter verbringen sie im Winterschlaf z.B. in einem Laubhaufen oder unter einer Hecke.

Ein Youtube-Film über den Igel von der Deutschen Wildtierstiftung
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neuste Beiträge

Ausblick: klimafit – vhs-Kurs in Waldkirch

Zusammen mit Ihrer Volkshochschule wollen wir Sie klimafit machen.
klimafit ist ein Kurs, der sich mit den Folgen des Klimawandels in Ihrer
Region beschäftigt. Er will Wissen vermitteln, vernetzen und zeigen,
was Sie, was wir alle tun können. Melden Sie sich jetzt an!

Ansehen »