Familiennachmittag des Schwarzwaldvereins Waldkirch-Kandel am Elzufer

Trotz Baustelle bot das Ufer der Elz am Kastelberg einen wunderschönen Rahmen für einen Familiennachmittag. Junge Familien, aber auch Großeltern mit Enkeln fühlten sich von der Einladung des Schwarzwaldvereins angesprochen und kamen zum Treffpunkt in der Allee. Von dort ging es gemütlich auf die andere Seite des Flusses, wo das Vorbereitungsteam um Edwin Dreher sowie Gisel und Frank Boldt schon Tische und Bänke aufgestellt hatten. Nach einem kurzen Lied zur Begrüßung und zum Kennenlernen verteilten sich Kinder und Erwachsene an den Bastelangeboten. So wurden an einem Tisch aus vorbereiteten Einzelteilen Holzschiffle mit Segeln gebaut. Am anderen Tisch entstanden Flöße aus Haselnussruten mit Mast und Segel aus großen Ahornblättern. Schließlich wurden noch aus Korken, dünnen Holzstäben und Furnierstreifen kleine Wasserrädchen gebaut.

Aus Steinen und Sand bauten einige Kinder Kanäle und Hafenbecken. Hier und auch im freien Wasser wurden Bootle und Flöße dann mit viel Spaß getestet. Zusätzlich wurden noch extra schmale Kanäle mit schneller Strömung gebaut und bald drehten sich dort vier Wasserräder.

Mit Spielen verging die Zeit wie im Flug. Nach einer kleinen Stärkung machten sich alle wieder auf den Heimweg.

Text und Bild: Edwin Dreher

Hier werden Schiffle gebaut
Wasserrädle drehen sich flott
Kanäle und Hafenbecken werden angelegt
Die Wasserratten mit den Erzeugnissen des Familiennachmittags